Bei diesen Serien und Veranstaltungen bieten wir Motorsport an

Mathol Racing ist mit seinen Tourenwagen aus den unterschiedlichsten Klassen in der Lage, zahlreiche Serien und Einzelveranstaltungen zu bedienen. Bei allen hier vorgestellten Rennen tritt Mathol Racing an. Entsprechend können wir auch für alle diese Rennveranstaltungen Fahrerplätze anbieten.


Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN)

Die VLN-Langstreckenmeisterschaft ist Europas größte und bekannteste Breitensport-Meisterschaft. 10 mal im Jahr treten bis zu 210 Fahrzeuge in zahlreichen Klassen gegeneinander an. Gefahren wird immer auf der Nürburgring-Nordschleife in Verbindung mit der Sprintstrecke des Grand-Prix Kurses. Pro Runde müssen die Fahrer damit 24,433 Kilometer zurücklegen.

Gefahren wird über eine Distanz von vier Stunden. Nur zweimal weichen die Veranstalter von der Renndistanz ab und verlängern die Distanz auf 6 Stunden.

Mehr Informationen zur Serie gibt es unter www.vln.de.


Rundstreckenchallenge Nürburgring (RCN)

Die Challenge wird 7 mal im Jahr auf der Nürburgring-Nordschleife ausgetragen und 1 mal auf dem Nürburgring-Grandprix-Kurs. Für die durchschnittlich über 120 Teilnehmer kommt es innerhalb eines Rennens nicht nur auf Geschwindigkeit an. Neben Sprintrunden gehören auch Gleichmäßigkeitsprüfungen zum Programm.

Mehr Informationen zur Serie gibt es unter www.r-c-n.com.


ADAC Zürich 24h-Rennen Nürburgring

Das internationale 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring ist das größte Motorsportereignis in Deutschland. Über 200.000 Fans feiern eine Woche lang rund um den Ring eine große Party. Auf der Strecke trifft sich das Who-is-Who der deutschen und internationalen Motorsportszene.

Infos zum Rennen gibt es auch unter www.24h-rennen.de


Total 24 hours of Spa

Das 24-Stunden-Rennen in Spa gilt als eines der wichtigsten Rennen für GT-Fahrzeuge. Die Hatz zweimal um die Uhr wird seit 1924 ausgetragen. Fuhr man zunächst noch auf dem alten, 14 Kilometer langen Kurs, so wird seit 1979 nur noch die kürzere Strecke mit knapp 7 Kilometern genutzt.

Mehr Infos zum Rennen gibt es unter www.total24hours.com.


GT4 Europacup

Der GT4 Europacup ist eine Motorsportrennserie für GT-Fahrzeuge der Klasse GT4 und Sports-Light. Er wurde 2007 von der SRO Belgien ins Leben gerufen, nachdem der SRO in den Vorjahren die FIA-GT-Meisterschaft und die FIA GT3-Europameisterschaft etabliert hatte. Der Europacup bildete den kostengünstigen Einstieg in die vom SRO initiierten GT-Rennserien und richtet sich mit gemäß dem sportlichen Reglement hauptsächlich an ambitionierte Amateurpiloten, Profis werden jedoch nicht ausgeschlossen.

Der Meistertitel wurde zunächst nur für Fahrer vergeben, seit 2008 existiert zusätzlich noch eine Teamwertung für die Klasse GT4. Seit der Saison 2008 werden drei Rennen ausgetragen. Dabei finden die ersten beiden über eine Distanz von 25 Minuten statt, das dritte über 50 Minuten. Bei diesem dritten Rennen muss ein Boxenstopp absolviert werden, bei welchem ein Fahrerwechsel stattfinden kann, aber nicht vorgeschrieben ist. Die Punktevergabe erfolgt nach dem Schema 10-8-6-5-4-3-2-1.

Mehr Infos zur Serie gibt es unter www.gt4cup.com.


Blancpain Endurance Series

Die Blancpain Endurance Series ist eine Motorsportrennserie für GT-Fahrzeuge der Klassen GT3 und GT4. Sie wurde 2011 von der SRO ins Leben gerufen. Sie soll den Langstreckencharaker der alten FIA-GT-Meisterschaft aus den ersten Jahres des Jahrtausends aufnehmen, welcher im Portfolio der SRO-Serien nicht mehr vorhanden ist.

Das Starterfeld tritt in fünf Kategorien an. Die Gruppe der GT3-Fahrzeuge wird in drei Kategorien geteilt, welche sich durch die Fahrerstärken unterscheiden. Die Stärke eines Fahrers wird durch die Fahrerkategorisierung der SRO ermittelt, welche bereits in anderen SRO-Serien Anwendung findet. Dabei werden die Fahrer nach ihren bisherigen sportlichen Leistungen sowie des aktuellen Alters in Platin, Gold, Silber oder Bronze eingestuft. Außerdem gibt es Kategorien für GT4-Fahrzeuge sowie Supersport Boliden.

Mehr Infos zur Serie gibt es unter www.blancpain-endurance-series.com.


Dunlop FHR Langstreckencup

Der Dunlop FHR Langstreckencup ist die weltweit größte, historische Langstrecken-Rennserie. Sieben Rennen für GT und Tourenwagen von 1946 bis 1971, über 70 eingeschriebene Teams mit über 150 Fahrern und mehr als 50 weiteren Gastteams sind die Eckdaten dieser faszinierenden Serie.

Mehr Informationen zur Serie gibt es unter www.fhr-langstreckencup.de