Fahrspaß auf dem Grand-Prix-Kurs

Veröffentlicht am

Mathol Racing und Zimmermann veranstalteten Trackday in Hockenheim

Mathol Racing veranstaltete im September gemeinsam mit dem Bremsenhersteller Zimmermann auf dem Grand-Prix-Kurs von Hockenheim einen Trackday. Als Rahmenprogramm der Fachmesse „Automechanika“ in Frankfurt nutzten gut 30 Gäste die Gelegenheit, Produkte von Zimmermann live auf dem Traditionskurs in Hockenheim zu erleben.

Das Team Mathol Racing hatte drei Porsche nach Hockenheim gebracht: einen Porsche Cayman GT4 CS, einen Porsche Cayman S nach Produktionswagen-Reglement und einen straßenzugelassenen Porsche Cayman. Die Fahrzeuge wurden von Rennprofis des Teams, das regelmäßig auf dem Nürburgring startet, gefahren und vermittelten den Kunden jede Menge Fahrspaß auf dem Hockenheimring.

Fazit der Veranstaltung: Es gab jede Menge guter Laune und eine gelungene Demonstration der Leistungsfähigkeit der Zimmermann-Bremsen. Axel Peters: „Ein toller Tag. Die Kunden hatten viel Spaß und konnten sich auf der Rennstrecke von der Leistungsfähigkeit der Zimmermann-Bremsen überzeugen.“